Zweite Wettfahrt, 5. Platz!

Der Start wurde diesmal hervorragend gemeistert, wir konnten im Vorderfeld mitfahren. Unser Steuermann Josef feuerte uns bei der ständigen Trimmarbeit, bedingt durch die wechselnden Windverhältnisse positiv an. Es setzte sich ein Spitzenpulk bestehend aus sieben Booten, mittendrin die Tyrol Marinos, ab und lieferten sich laufend enge und spannende Wechselduelle. Kurz vor Ende der Regatte wurden wir von drei Booten unterland überholt und wir erreichten als fünfte das Ziel!

1 KOMMENTAR

  1. Toll! Weiter so!! Weniger dösen, schneller trimmen (was ist das?) scheint eine gute Taktik zu sein! Die anderen nicht rammen, und notfalls selbst mal in die Segel pusten!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here