Yes!

Wir haben es geschafft! In der sechsten Wettfahrt erreichten wir erstmals in der Geschichte der Tyrol Marinos einen Stockerlplatz! Wir konnten als dritte die Ziellinie überqueren! Zwei Meilen davor kam uns ein Gegner gefährlich nahe, unser Team  konnte aber alle Angriffe erfolgreich abwehren. Dies bescherte uns in der Gesamtwertung den fünften Platz von 21 Booten!

7 KOMMENTARE

  1. Ja, ich muss sagen, ich finde das gute Abschneiden auch überraschend! Wahrscheinlich haben die Matrosen heimlich am Mutterer See trainiert!

  2. Wahnsinn!!!!
    Wenn man weiss wie orientierungslos einige der Mannschaft manchmal spätnächtens durch matters irren, dann ringt diese Leistung noch viel größeren Respekt ab !!!!
    Hut ab meine Herren!!!!! Da steht doch glatt eine runde Bier sollten wir uns demnächst mal sehen!!!
    Lg
    Eumel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here