Zum ersten Mal in der Geschichte der tyrol marinos konnte bei einer Wettfahrt der zweite Platz eingefahren werden!

Begonnen hat der Tag mit einem Speckfrühstück für das steirische Team „Gin Fish“, die damit ihre Aufgabe, die ihnen das holländische Team gestellt hat, erfüllt haben.

image

Danach ging es auf die Wettfahrt. Wir könnten uns beim Start gut absetzen und segelten mit einem deutschen Team quer über den See Richtung Friedrichshafen. Die Führung wechselte laufend. Zum Schluss der Etappe wurde noch der Spinnaker gesetzt, leider haben wir eine Böe übersehen und genau in diesem Augenblick riss auch der Spinnaker Niederholer. Der Spinnakerbaum ging nach oben und wir verloren den ersten Platz.

Trotzdem: es war ein super Rennen und ein toller Fight!image

1 KOMMENTAR

  1. Hi MIKE und die ganze Crew! Ich hab alle Berichte gelesen und die Fotos gekuckt. Klingt aufregend, und Gratulation für den 2. Platz! Das schwäbische ist halt FAST ein echtes Meer, gelle? Weiterhin viel Spaß, und ich wünsche euch immer 20 cm HzweiO unter dem Bootsboden! Griaß enck und Halleluja, Stesl

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here