Heute haben wir das Festland von Istrien verlassen und nahmen Kurs auf die Insel Cres. Die See war glatt und der Wind lies leichtes Segeln zu. Nachmittags machten wir in einer Bucht 5 Meilen vor dem Ort Cres halt, genossen einen selbstgemachten Salat Nicoise und sprangen in das durch die Bora nun doch etwas abgekühlte Adria.IMG_3712 IMG_3716

Angekommen in dem Örtchen Cres nahmen wir nicht die steuerbord gelegene Marina sondern konnten einen Liegeplatz direkt im alten Hafen ergattern. So lagen wir mit drei anderen Seglern direkt im „Zentrum“ von Cres. Vom neuen Marina wäre es hierhin ein längerer Spaziergang gewesen.

Cres ist eine sehr schöne, kleiner, herausgeputze Ortschaft. Das Abendessen im etwas versteckten Lokal „Buon Gusto“ brachte uns traditionelle kroatische Köstlichkeiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here